NICCI FRENCH

PRESSESTIMMEN

»Gnadenlos gut sind ja die meisten Thriller von Nicci French. Doch mit dem raffinierten Schocker über die Londoner Psychologin Frieda Klein, die einer seit vielen Jahren internierten Patientin zur Freiheit verhelfen soll, übertrifft sich das britische Schriftstellerehepaar selbst.«

Grazia, Dezember 2016 zu Böser Samstag

»Spannend.«

Kölner Stadt-Anzeiger, Dezember 2016 zu Böser Samstag

"Macht süchtig."

TV Star, November 2016 zu Böser Samstag

„Thrillerliteratur, die so gut ist, dass es einen glatt umhaut.“

Literaturmarkt.info, November 2015 zu Mörderischer Freitag

„Ein raffinierter Thriller, der in dunkle Lebenswelten führt.“

Schweriner Volkszeitung, Oktober 2015 zu Mörderischer Freitag

"Eine überraschende Auflösung und die faszinierende Figur der Frieda Klein sind die Sahnehäubchen auf einem rundum gelungenen Thriller."

Rhein-Neckar-Zeitung, März 2014 zu Schwarzer Mittwoch

"Frieda wird von Tag zu Tag besser!"

TV Movie, Februar 2014 zu Schwarzer Mittwoch

"Spannungslektüre auf höchstem Niveau."

Kölner Stadt-Anzeiger, Februar 2014 zu Schwarzer Mittwoch

"Atemloser Thriller."

TV Star, Januar 2014 zu Schwarzer Mittwoch

"550 Seiten Topspannung!"

Gong, Januar 2014 zu Schwarzer Mittwoch

"All ihre Irrungen und Wirrungen entwickeln eine so starke Sogkraft, dass die Woche gern auch noch aus mehr als sieben Krimi-Tagen bestehen dürfte."

NDR Kultur, Januar 2014 zu Schwarzer Mittwoch

"Die achtteilige Serie mit Psychotherapeutin Frieda Klein geht in Band zwei äußerst raffiniert weiter. Das Londoner Autoren-Ehepaar beherrscht das Thrillern."

Kurier, April 2013 zu Eisiger Dienstag

"Frieda Klein ist klasse."

Die Zeit, KrimiZEIT-Jury, März 2013 zu Eisiger Dienstag

"Mit der Psychotherapeutin Frieda Klein ist dem Autorenpaar Nicci Gerrard und Sean French ein faszinierender Wurf gelungen: um ihre unnachgiebig einfühlsame Amateurdetektivin spinnen sie sehr zeitgenössisch-modern klassisches Krimigarn."

Die Zeit, KrimiZEIT-Jury, Februar 2013 zu Eisiger Dienstag

"Adrenalinkickende Doppelermittlungen: Handwerklich sehr elegant macht das das Autoren-Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French. Richtig gut: Ihre neue Serie um die komplexbeladene Londoner Psychotherapeutin und Teilzeit-Profilerin Frieda Klein."

Kolja Mensing, Der Tagesspiegel, Januar 2013 zu Eisiger Dienstag

"Die gut 500 Seiten vergehen wie im Flug, so spannend ist der Thriller des Autorenpaares."

Gong, Januar 2013 zu Eisiger Dienstag

"Superschlauer London-Krimi!"

Grazia, Januar 2013 zu Eisiger Dienstag

"Frieda Klein und London haben eine solch dunkle Anziehungskraft, dass auch der „Mittwoch“ nicht schnell genug kommen kann."

NDR Kultur, Januar 2013 zu Eisiger Dienstag

"Frieda Klein ist eine der vielschichtigsten, tragfähigsten, abgründigsten Exemplare unter den Weltsellerkriminalisten der vergangenen Jahre."

Elmar Krekeler, Die Welt, Januar 2013 zu Eisiger Dienstag

"Blauer Montag ist nicht nur hochspannend, sondern vermittelt auch interessante Einblicke hinter die Kulissen der Psychotherapie."

DRS 1 "BuchZeichen" (CH), August 2012 zu Blauer Montag

"Starautoren melden sich zurück: Auch diesmal gelingt dem Autoren-Ehepaar eine überraschende Story mit Tiefgang."

Für Sie, Februar 2012 zu Blauer Montag

"Mit der Psychotherapeutin Frieda Klein präsentiert Nicci French eine aufregende, neue Heldin – und setzt ihre Tradition starker Frauenfiguren fort."

Sonntagszeitung (CH), Februar 2012 zu Blauer Montag

"Blauer Montag ist unglaublich spannend, als Leser möchte man diesen mitreißenden Thriller überhaupt nicht mehr zur Seite legen. Man darf gespannt sein auf die anderen Fälle!"

Badische Neueste Nachrichten, Februar 2012 zu Blauer Montag

"Endlich: Ein guter psychologischer Kriminalroman – kenntnisreich, sachlich kompetent und angemessen auf dem schwierigen Gebiet extremer seelischer Verwerfungen. Intelligenter Plot, psychologisch plausibel."

DIE ZEIT, Tobias Gohlis, Februar 2012 zu Blauer Montag

„In Nicci Frenchs feinsinnigem Psychothriller sind es die wechselseitigen Beziehungen ihrer Figuren, deren „dunkle Seiten“, die den Reiz der Geschichte ausmachen.“

Krimi-couch.de, Januar 2012 zu Blauer Montag

„Am Ende gelingt es Nicci French erneut, einen so unerwarteten Haken zu schlagen, dass dem Leser der Atem stockt. Das ist meisterlich.“

NDR Kultur, Dezember 2011 zu Blauer Montag

"Blauer Montag ist ein packender Psychothriller – Nicci Gerrard und Sean French haben den fulminanten Grundstein einer neuen Krimiserie geschrieben.“

buch aktuell, zu Blauer Montag

"Ein psychologischer Thriller, der Frieda in dunkle Lebenswelten führt und sie von ihrer verletzlichsten Seite zeigt."

Buch Magazin, zu Mörderischer Freitag